CHE
     
Über uns
Veranstaltungen und Termine
Veranstaltungsformate
Hochschulkurs
CHE-Foren
Tagungen
Workshops
CHE - AGB
CHE - FAQ
Tagungsstätten

CHE
Magazin CHEck up
Newsletter CHEckpoint

Hochschulkurs
Qualität von Berufungsverfahren: Prozess und Verhandlungskultur

Berufungsverfahren gehören zu den wichtigsten Prozessen an Hochschulen, da mit Ihnen wichtige
Festlegungen für die zukünftige Ausrichtung von Lehre und Forschung getroffen werden. Darüber hinaus bedeuten sie eine Festlegung von Mitteln für viele Jahre oder sogar für Jahrzehnte.
Auch für die Bewerber(innen) sind Berufungsverfahren wichtige Weichenstellungen. Gleichzeitig dauern Berufungsverfahren in Deutschland (zu) lange, Abläufe und Spielregeln sind oftmals nicht für alle Beteiligten transparent.
Der Workshop hat zum Ziel, Berufungsverfahren und ihren Ablauf zu beleuchten, Phasen des Prozesses zu beschreiben sowie Qualitätskriterien vorzustellen und zu diskutieren. Er will Akteuren in Hochschulen
Handwerkszeug vermitteln, mit dem Zufriedenheit der Beteiligten erhöht werden, Reibungsverluste vermindert, Verfahren beschleunigt werden können.
Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Verhandlungskultur. Dazu werden die verschiedenen Phasen eines Berufungsverfahrens jeweils vorgestellt und Qualitätskriterien herausgearbeitet. Gleichzeitig werden die verschiedenen Rollen der Handelnden erläutert. Die Integration von Neuberufenen in die Hochschule wird dabei als letzte Verfahrensphase betrachtet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Gelegenheit, Berufungsverfahren an ihrer Hochschule zu reflektieren und Hinweise von Expertinnen und Experten zu bekommen.

Arbeitsformen: Online-Check, Präsentationen, Gruppendiskussionen, Good-practice-Beispiele, Fallberatung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 27 begrenzt

Zielgruppen:
Personen, die den Berufungsprozess steuern oder an Berufungsverfahren beteiligt sind, z.B. Hochschulleitung, Dekane und Dekaninnen, Fakultätsgeschäftsführer(innen), Vorsitzende von Berufungskommissionen

Referent(inn)en:
Dr. Florian Buch, Referat für Entwicklungsplanung, stv. Abteilungsleitung Universität Kassel;
Renate Kerbst, Hochschulberaterin, ConsultContor, Köln;
Prof. Ulf Pallme König, Universitätskanzler a.D., Düsseldorf, Haan;
Prof. Dr. Nikolaus Risch, Präsident, Universität Paderborn;
Prof. Dr. Tassilo Schmitt, ehem. Dekan, Universität Bremen;
N.N. Bewerber(in)



Datum: 12. / 13.06.2014

Ort: Tagungshotel Lindenhof, Bielefeld

Druckversion

Ansprechpartnerin
Jutta Fedrowitz
Jutta Fedrowitzmehr
Telefon: 05241 9761-26
Fax: 05241 9761-40
E-Mail: jutta.fedrowitz
@che.de
 
Assistenz:
Alexandra Tegethoffmehr
Telefon: 05241 9761-22


Downloads
vorl. Programmmehr

Themen
Fakultätsmanagement mehr

Geschäftsprozesse mehr

Hochschulinterne Governance mehr

Hochschulleitung mehr

Interne Kommunikation mehr

Berufungen mehr

Personalmanagement mehr

© CHE Centrum für Hochschulentwicklung 2018Sitemap   Datenschutz   Impressum